Wer wir sind
Was wir bieten
Beratung
Sicherheit
Wie lange es dauert
Service
Beispiele
FAQ
Impressum
Fragen & Antworten



Wer bewilligt den Zuschuss?
Auf besonderen schriftlichen Antrag entscheidet die Pflegekasse über die Bewilligung eines Zuschusses für die Anschaffung einer Treppenliftanlage. Bei der Entscheidung hat die Stellungnahme des Medizinischen Dienstes entscheidende Bedeutung.

Wie hoch ist der Zuschuss?
Seit 01.01.2015 werden für die Anschaffung eines Treppenlifts bis zu 4.000,00 € Zuschuss bezahlt. Weitere Informationen finden Sie im
§ 40 Abs. 4 SGB XI.

Ist die Bewilligung von Vorversicherungszeiten abhängig?
Einen Anspruch auf Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung hat, wer in den letzten zehn Jahren vor der Antragstellung mindestens zwei Jahre lang als Mitglied selbst versichert oder familienmitversichert war.

Gibt es einen Rechtsanspruch auf Bewilligung des Zuschusses?
Einen gesetzlichen Rechtsanspruch auf die Bezuschussung einer Treppenliftanlage gibt es nicht. Da bereits in vielen Fällen für die/den Versicherte/n positiv entschieden wurde und der Treppenlift eine wieder gewonnene Unabhängigkeit bedeutet, empfiehlt sich in jedem Fall eine Antragstellung.

Ich bin privatversichert oder beihilfeberechtigt. Was muss ich beachten?
Bei privat Pflegeversicherten und Beihilfeberechtigtengelten die Bestimmungen des jeweiligen Versicherungsvertrages bzw. der öffentlichen Versrorgungsstelle. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Versicherungsgesellschaft oder der für Sie zuständigen Behörde.